Evolution =Schwingung =Frequenz

Alles ist ständig in Bewegung, vibriert, schwingt

Alles was uns umgibt, alles in diesem Universum ist Energie, ist Vibration und in ständiger Bewegung.

Energie bewegt sich immer auf einer bestimmten Frequenz bzw. Schwingung. 

Panta rhei=alles fließt

Auch der griechische Philosoph Heraklit hat mit dieser Erkenntnis das Gesetz der Schwingung beschrieben. Nichts ist starr, alles ist vergänglich. Obwohl uns etwas als still erscheint, so ist es doch dem Strom der Veränderung unterworfen.

Energie ist nämlich immer in Bewegung und Materie ist nichts anderes als verdichtete Energie. Auch die Quantenphysik hat das mittlerweile erkannt und spricht nicht mehr von starren Teilchen, sondern vibrierenden Fäden. Wir senden ebenfalls ständig Energie aus, schwingen: Mal höher (positive Gefühle), mal tiefer (negative Gefühle).

Steigt die Schumann-Frequenz?

In spirituellen Kreisen herrschen über Wesen und Entwicklung der Schumann-Frequenz zahlreiche Missverständnisse vor. Es heißt da z.B., diese Frequenz würde sich zur Zeit erhöhen und schon bald Werte um 13 Hertz erreichen, wodurch das menschliche Bewusstsein aufgeweckt würde. Wir befragten hierüber die derzeit weltweit besten Experten auf dem Gebiet der Schumann-Frequenz, so zum Beispiel Prof. Dr. DAVIS SENTMAN (Universität Fairbanks, Alaska), Dr. EARLE WILLIAMS (Massachusetts Institute of Technology) und Dr. GABRIELLA SÁTORI (Akademie der Wissenschaften, Sopron, Ungarn). Sie erklärten übereinstimmend, dass diese Behauptungen nicht durch wissenschaftliche Fakten begründbar seien. Allerdings – und jetzt kommt das große Aber – sie bestätigten uns auch, dass die Schumann-Wellen derzeit tatsächlich einen Veränderungsprozess durchmachen.

Zunächst einmal kann man nach neueren Forschungsergebnissen nicht mehr nur von der Schumann-Frequenz reden, denn es gibt mehrere davon. Die Erde ist nicht nur zu einer einzigen Frequenz, also einem bloßen Ton, resonanzfähig, sondern singt tatsächlich einen mehrstimmigen Zaubergesang. Neben der elementaren Schumann-Frequenz von 7,83 Hertz konnten noch weitere Resonanzschwingungen identifiziert werden, und zwar bis heute mindestens acht. Die aktuellen Werte liegen bei ca. 8, 14, 20, 26, 33, 39, 44 und 50 Hertz. Nicht nur die erste Schumann-Frequenz liegt also in einem Bereich, für den das menschliche Gehirn empfänglich ist, sondern dies gilt mindestens für die ersten sechs. Damit wird der Mensch nicht nur mit den „einschläfernden“ Theta-Wellen von knapp 8 Hertz bombardiert, sondern gleichzeitig auch mit zusätzlichen Wellen, die allesamt im Beta-Wellenbereich liegen, die als charakteristisch für den Wachzustand gelten. Die Schumann-Wellen tendieren also als Ganzes eher dazu, gleichzeitig das menschliche Gehirn zu beruhigen und aufzuwecken. Das Resultat dürfte ein Zustand der Gehirnsynchronisation sein, der für uns momentan noch schwer vorstellbar ist. Dieser höhere Bewusstseinszustand ist etwas viel Mächtigeres als alles, was Menschen mit Hilfe meditativer Techniken bislang erreichen konnten. Man kann ihn vielleicht am besten beschreiben als einen Zustand, in dem der Mensch zugleich wach ist und schläft, in dem ihm sein normales Tagesbewusstsein mit der Fähigkeit zur kritischen, freien Entscheidung und die unermesslichen Möglichkeiten des Unterbewusstseins gleichzeitig zur Verfügung stehen. In diesem Zustand transzendiert das menschliche Bewusstsein die vierte Dimension – es wird zum Herrn der Zeit – und ermöglicht dem Menschen, auch am Tage Fähigkeiten zu benutzen, die man vor einigen Jahrhunderten noch als „magisch“ bezeichnet hatte.

Evolution – Das kollektive Denken beeinflusst die Schwingung der Erde

Studien über die elektromagnetischen Felder der Erde haben gezeigt, wie diese durch das kollektive menschliche Denken beeinflusst werden.

  • Die Schumann-Frequenz steht im Einklang mit den Alpha Wellen des menschlichen Gehirns, die mit Entspannung, Ruhe und Wohlbefinden in Verbindung stehen.
  • Ebenso mit den Theta Wellen, die mit Gedächtnisleistung, Harmonie, Motivation, Phantasie, Vorstellungskraft und kreativer Inspiration in Verbindung gebracht werden.

Die Erde verändert ihre Schwingungsfrequenz und wir unsere mit ihr, was uns Unbehagen verursachen kann, da sich der menschliche Körper an dasselbe Niveau des Planeten anpasst. Aus diesem Grund können mache Menschen Schmerzen, Krämpfe, Schlafstörungen, Stress, Ängste und verschiedene körperliche Veränderungen empfinden.

Alles deutet also darauf hin, dass ungeachtet aller globaler Gefahren die Menschheit auf ein neues Zeitalter höherer Bewusstheit hinsteuert, und zwar nicht allein aus eigenem Antrieb, sondern gesteuert durch die „Zaubergesänge“ der Erde. Diese Transformation markiert den Übergang vom Zeitalter der Materie ins Zeitalter der Frequenzen.

Schumann-Frequenzen ermöglichen es dem Menschen, mit seinem Bewusstsein in direkten Kontakt zur Erde zu treten.

 

 

Redaktion: Marketing Solutions Europe Ltd. Verantwortlich für alle Inhalte

Copyright © 2021 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei der Marketing Solutions Europe Ltd.

Bildnachweis: Fotolia / Shutterstock /Getty Images/stock photos/Pixabay/imgur

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung der Marketing Solutions Europe Ltd. oder des Distributors der Marketing Solutions Europe Ltd. der Firma Ortus Marketing & Consulting darstellen und auch nicht die Meinung anderer Autoren dieser Seite wiedergeben.

   contralogoneu  hoermann  dahle.at button 

Newsletter bestellen

Abbonieren Sie unseren Newsletter, um Informationen über aktuelle Artikel zu erhalten.

 

Seitenbesucher

0.png6.png6.png6.png1.png9.png5.png
Heute476
Gestern487
7 Tage2681
1 Monat11185
Total666195

Zuerzeit auf dieser Seite:

5
Besucher

22.10.2021

LFS Bedienungsanleitungen

 

 

 

Ansprechpartner im deutschsprachigen Raum:
Telefon: 06063-9517522
Fax: 06063-9517524
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2021 by Marketing Solutions Europe Ltd.