Unsere Weihnachtsangebote - 20% auf jeden LFS


 
 
 

Quellen der Aluminiumbelastung
Aluminiumbestandteile in Chemtrails
Aluminium in Lebensmitteln, Wasser und Bedarfsgegenständen
Gestörter Calciumhaushalt als Co-Faktor
Folgen des Aluminiums im Körper
Wann ist Aluminium harmlos?
Die schädliche Wirkung von Aluminiumverbindungen
Gesundheitsbelastungen durch Aluminium
Therapie
 
Aluminiumbestandteile in Chemtrails
In Chemtrails werden neben vielen anderen Chemikalien wie Barium-, Titanium-, Cadmium-, Cobalt- und Strontiumbestandteilen oder biol. Substanzen fast immer auch Aluminiumbestandteile versprüht. (s. www.chemtrails-info.de/chemikalien.htm)
Nicht nur US-Analysen von Chemtrails-Fallout, auch deutsche Schnee- und Regenwasseranalysen 2005 (aus www.chemtrails-forum.de/analysen.htm) weisen darauf hin.Beobachtungen des Autors im Juni 2008 zeigen: Wenn man eine dunkelblaue oder schwarze Folie, Glasscheibe oder Plexiglas einige Tage im Freien liegen lässt, finden sich - neben anderen - Staubpartikeln, viele im Sonnenlicht silbrig-metallen glänzende Teilchen, die ohne Lichtreflexion mit bloßem Auge nicht zu sehen wären. Solche Teilchen sind mir bei der Exposition von dunklen Scheiben in den Jahren 2003-2007 nicht aufgefallen. Vermutlich handelt es sich um Aluminiumfallout aus den Chemtrailswolken... Eine in wenigen Wochen erfolgende Analyse wird Aufschluß bringen.Solche Schwer- und Leichtmetallbestandteile oder auch Polymerfasern aus den Chemtrails gelangen über die Atemluft in den Atemtrakt bzw. über die Nahrungskette in den Verdauungstrakt, auf Haare, in die Augen, Ohren und auf die Haut.
Da auch sonst inzwischen wohl jeder Mensch aus unzähligen anderen Quellen mehr oder weniger stark durch Aluminiumbestandteile belastet ist, verstärken die fast täglich stattfindenen Sprühflüge jene Gesundheitsbelastungen, die Aluminium nach sich ziehen.
Dazu nachfolgend ein Auszug aus "Umweltgifte - Schwermetalle und ihre Auswirkungen" von von Dr.med. Schreiber Hildegard, Ärztin f. öffentl. GesundheitswesenAluminium in Lebensmitteln, Wasser und BedarfsgegenständenAluminium-Ionen werden in Kläranlagen zur Flockung von Schmutzstoffen eingesetzt. Es wird zuviel zugesetzt und Aluminium kann so auch über das Oberflächensickerwasser in das Leitungswasser gelangen.Aluminium wird in Backpulvern, Backmischungen für Kuchen, Mehlsorten, in Getränkedosen, Joghurtbechern etc. verwendet, Aluminiumfeldflasche und Essgeschirr bei der Bundeswehr oder Campingmaterial. Tee in entkalktem Wasser gekocht enthält das 1,6 fache mehr an Milligramm Aluminium /Liter wie in kalkhaltigem Wasser gekochter Tee. Kochgeschirr aus Aluminium liefert z.B. bei Rhabarber und Tomatensauce 300 bis 400 mg Aluminium pro Liter Kochgut.Aluminium wird mit Medikamenten zugeführt, wie z.B. in Antazida als Säurebinder bei Magenbeschwerden, Kopfschmerzmitteln, Durchfallmitteln.
Weil positive Aluminium-Ionen die kolloidale Stabilität in biologischen Systemen zerstören, kann man ermessen, wie schlecht Antazida (z.B. bei Dialysepatienten) und Desodorantien auf der Basis von Aluminiumverbindungen für den Organismus sind.Gestörter Calciumhaushalt als Co-FaktorEin weiterer Grund für eine Aluminiumüberbelastung ist neben der Belastung durch die Umwelt ein gestörter Calciumhaushalt. Bei Kindern führt Zinkmangel zu einer vermehrten Resorption und Aufnahme von Aluminium, besonders im Gehirn.
 
 
 
 
 
 

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei der Marketing Solutions Europe Ltd..

Bildnachweis: Fotolia / Shutterstock /Getty Images/stock photos/Pixabay/imgur

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung der Marketing Solutions Europe Ltd. oder des Distributors der Marketing Solutions Europe Ltd. der Firma Ortus Marketing & Consulting darstellen und auch nicht die Meinung anderer Autoren dieser Seite wiedergeben.

LFS Bedienungsanleitungen

LFS
LFS Repose
LFS Solfeggio

Newsletter bestellen

Abbonieren Sie unseren Newsletter, um Informationen über aktuelle Artikel zu erhalten.

 

Seitenbesuche

Heute 12

Gestern 224

Woche 1216

Monat 3690

Insgesamt 527652

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online

2            wissensmanufaktur   gewi   contralogoneu  hoermann  14907249 324008341302361 3621767983739372323 n  dahle.at button 

 

 

 

Ansprechpartner im deutschsprachigen Raum:
Telefon: 06063-9517522
Fax: 06063-9517524
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!